Selbstverständnis / Werthaltung

Das Menschen- und Weltbild des KJF ist systemisch ausgerichtet und betrachtet den Menschen mit Wertschätzung. Unsere Klienten und Familien sehen wir als verantwortlich handelnde Menschen und damit als veränderungsfähig an.

Der Mensch ist eingebunden in familiäre und soziale Zusammenhänge, welchen Rechnung getragen werden muss. Dadurch wird jedes Handeln auch als sinnvoll und nachvollziehbar betrachtet. Nach unserem Selbstverständnis gehören hierzu dann auch Strukturierung, Grenzsetzung und die Bereitschaft, Konflikte einzugehen und auszuhalten.

Pädagogische Leitlinie ist ein autoritativer, wertschätzender und führender Erziehungsstil, dessen Sinn, Gehalt und Zielsetzung jedoch in fortwährender Dialog- und Reflexionsbereitschaft gegenüber dem Minderjährigen transparent gemacht wird. In der Beratung von Familien wird auf Klarheit, direkte Kommunikation und Respekt Wert gelegt.