Pflegefamilien

Grundvoraussetzungen für die  Arbeit mit Pflegefamilien sind Akzeptanz und Wertschätzung  aller Personen untereinander.
Das KJF fokussiert sich in der Arbeit mit Pflegefamilien auf  2 Schwerpunkte:

  • Suchen, Finden und Qualifizieren von Pflegefamilien
  • Beratung und Begleitung der Pflegefamilien

Die Mitarbeiter/innen des KJF arbeiten gemeinsam, ressourcenorientiert  mit den Familien und Kindern, unter Einbeziehung der Ursprungsfamilien, an einer möglichst zeitnahen und umfassenden Integration des Pflegekindes in die Pflegefamilie.
Das KJF benennt bewusst den Begriff “Pflegefamilie”, da die Aufnahme eines Pflegekindes nicht isoliert zu betrachten ist, sondern immer das komplette Familiensystem betrifft.
Das KJF bietet  Pflegefamilien Beratung, Begleitung und Qualifizierung an bei

  • Fragen zur Erziehung
  • Konflikten mit dem Pflegekind
  • Entwicklungsfragen
  • Kontakten  zur Herkunftsfamilie
  • Abklärung und Installation weiterer therapeutischer Hilfen
  • Rechtlichen Fragen

Das KJF begleitet die Familien während der gesamten Zeit, beginnend mit der Vorbereitung der Familie auf das Pflegekind, der eigentlichen Aufnahme bis hin zur Beendigung des Pflegeverhältnisses.

Methoden in der sozialpädagogischen Begleitung, Beratung und Qualifizierung von Pflegefamilien:

  • Biographiearbeit  – Stammbaum
  • Landkarte
  • Fotografien
  • Lebensbuch
  • Genogrammarbeit
  • Elterngespräche
  • Bildungsangebote
  • Elternabende
  • Supervision
  • Krisenintervention
  • Feste
  • Ausflüge
  • Gruppenangebote/-gespräche
  • Vernetzungsarbeit
  • Erziehungsberatung